Beiträge mit dem Stichwort: ‘Östrogendominanz̵

Intervallfasten: Wunderwaffe zur Gewichtsregulation?

Fasten, insbe­son­dere das inter­mit­tie­rende Fasten, ist auf Grund der positiven gesund­heit­li­chen Wirkungen gerade jetzt im Frühjahr angesagt. Vielen Menschen geht es dabei vor allem um den Abbau störender Fettpöls­ter­chen. Neue Studien zeigen aller­dings, dass auch das Inter­vall­fasten für eine dauer­hafte Gewichts­re­du­zie­rung richtig gestaltet werden muss und sogar kontra­pro­duk­tive Effekte in Bezug auf das schäd­liche Bauch­fett möglich sind.…

Weiterlesen

Brustkrebsprävention: Die Rolle von Bauchfett, Brokkoli und Hormonen

Frauen, die nach der Menopause überflüs­sige Pfunde verlieren, können laut einer neuen Studie der American Cancer Society ihr Brust­krebs­ri­siko deutlich senken. Der Grund: Die Reduzie­rung des Fettge­webes bremst auch Hormone, Wachs­­tums- und Entzün­dungs­fak­toren, die eine tumor­för­dernde Wirkung haben können. Dagegen steigt das Brust­krebs­ri­siko, wenn Frauen in den Wechsel­jahren eine syste­ma­ti­sche Hormon­er­satz­the­rapie beginnen – unabhängig davon, ob nur Östro­gene oder eine Kombi­na­tion aus Östrogenen…

Weiterlesen