Beiträge von Sabine Schuchart

Ernährung: Warum Transfette so gefährlich sind – und wie man sie vermeidet

Nur weniges in unserer Ernäh­rung ist so unumstritten wie die Schäd­lich­keit von Trans­fetten. Sie lagern sich im Körper ab, lassen Blutfette wie etwa Trigly­ce­ride und das schlechte Chole­sterin (LDL) ansteigen und senken das gute Colesterin (HDL). Sie erhöhen so das Risiko für Arterio­skle­rose und Herzkrank­heiten, begüns­tigen Entzün­dungs­pro­zesse und stehen zudem im Verdacht, an der Entste­hung von Überge­wicht und Adipo­sitas, Alzheimer,…

Weiterlesen

Wechseljahre: Rezeptpflichtige Hormone bleiben riskant

Etwa zwei Drittel aller Frauen leiden zirka zwischen dem 45. und 55. Lebens­jahr unter hormo­neller Dysre­gu­la­tion, nur ein Drittel fühlt sich unbeein­träch­tigt. Neben den berüch­tigten Hitze­wal­lungen und Schweiß­aus­brü­chen kommt es oft zu Schlaf­stö­rungen, Stimmungs­schwan­kungen, Gewichts­zu­nahme, trockenen Schleim­häuten, Leistungs­schwäche und Gelenk­schmerzen. Die Beschwerden sind von Frau zu Frau sehr verschieden ausge­prägt und jede Frau sollte entspre­chend indivi­duell…

Weiterlesen

Laktobazillen: Warum sie so wichtig für unseren Darm sind

Laktoba­zillen, die Milch­zu­cker (Laktose) und andere Kohlen­hy­drate zu Milch­säure vergären, entfalten vielfäl­tige positive Wirkungen in der Darm- und Vaginal­flora. Dafür müssen sie in ausrei­chender Menge vorhanden sind – was nicht selbst­ver­ständ­lich ist, denn sie sind ebenso anspruchs­voll wie empfind­lich. Gerade Frauen in der Lebens­mitte bekommen dies oftmals schmerz­lich zu spüren. Wir nehmen sie über Lebens­mittel…

Weiterlesen

Gesundheitstrend “Glutenfrei”: Weizen + Co klug ersetzen

Immer mehr Menschen in den indus­tria­li­sierten Ländern greifen zu gluten­freien Produkten, obwohl nur maximal ein Prozent der Bevöl­ke­rung an einer Zöliakie (entzünd­liche Darmer­kran­kung mit aller­gisch-immun­o­­lo­gi­­scher Reaktion auf das Getrei­de­ei­weiß Gluten) leidet. Tatsäch­lich kann ein Verzicht auf bestimmte Getreide bei den heute weit verbrei­teten Unver­träg­lich­keits­re­ak­tionen zumin­dest zeitweise sinnvoll sein. Entschei­dend ist aller­dings, was statt­dessen auf den…

Weiterlesen

Darmkrebsvorsorge: Neue präzise Stuhldiagnostik

Moderne immuno­lo­gi­sche Tests können sehr viel exakter Blut im Stuhl nachweisen als der herkömm­liche Hämoc­­cult-Test. Bei jährli­cher Wieder­ho­lung bieten sie ein hohes Maß an Sicher­heit, frühzeitig Krebs­vor­stufen oder Krebs im Darm zu entde­cken und stellen damit ein wirksames Instru­ment der Präven­tion dar, wie Studien belegen. Sie sind zudem kosten­günstig und mit relativ geringem Aufwand durch­zu­führen.…

Weiterlesen

Kontra Öko-Test: Vitamin-D-Einnahme im Winter sinnvoll

In ihrer Dezember-Ausgabe 2018 warnt die Zeitschrift Öko-Test unter der Überschrift “Lieber in die Sonne” vor Vitamin-D-Präpa­­raten: Viele dieser Nahrungs­er­gän­zungs­mittel (insbe­son­dere aus Droge­rie­märkten und Internet) seien überdo­siert, wiesen zum Teil Dekla­ra­ti­ons­mängel oder schäd­liche Zusatz­stoffe auf. Allein die fünf getes­teten Vitamin-D-Medika­­mente (aus Apotheken) schlossen mit sehr guten und guten Noten ab. Ein Hinweis auf die grund­sätz­liche Proble­matik…

Weiterlesen

Gesunde Ernährung: Verwirrung und Wahrheit

In meinem ersten Blog möchte ich ein Thema aufgreifen, mit dem wir fast jeden Tag in den Medien konfron­tiert sind und das gerade uns Frauen sehr beschäf­tigt: die Flut immer wieder neuer Ernäh­rungs­wahr­heiten und das Verspre­chen von “garan­tiert funktio­nie­renden” Diäten. Aber helfen uns diese wirklich, gesund(er) zu essen? Oder verhin­dern nicht eher die ständig wechselnden…

Weiterlesen